Starseite » Erbrecht

Erbrecht

Das Erbrecht regelt die Rechtsbeziehungen zwischen Erblasser und Erben.

Das Erbrecht ermöglicht insbesondere die Weitergabe des Vermögens eines Erblassers. Es verleiht dem Vermögen eines Erblassers Wirkungen über seinen Tod hinaus, indem es die Bildung, Erhaltung und Mehrung von Vermögen über Generationen sicherstellen kann. Durch umsichtige und vorausschauende Regelungen des eigenen Nachlasses kann die Ausübung der Sorge etwa für Familienangehörige über den Tod hinaus sichergestellt werden. Nicht selten kommt es durch mehrdeutige und widersprüchliche letztwillige Verfügungen zu langwierigen und erbitterten gerichtlichen Auseinandersetzungen, die nicht selten den zu Lebzeiten bestehenden Familienzusammenhalt zerstören.

Deshalb tut jeder gut daran, frühzeitig unter rechtlicher Beratung seinen Nachlass so zu ordnen, dass unnötige Konflikte nach dem Erbfall vermieden werden und der Erblasserwille rechtlich auch in der gewünschten Weise zum Tragen kommt.

Ehe der Erblasser eine Verfügung von Todes wegen (Testament) errichtet, sollte er sich über die gesetzliche Erbfolge informieren und überlegen, inwieweit er abweichende Regelungen treffen möchte. Die meisten Regelungen lassen sich in einem privatschriftlichen Testament niederlegen, aber auch hier kann bei der Ausgestaltung rechtzeitig eingeholter juristischer Rat spätere Probleme vermeiden. Und manchmal ist es ratsam, bestimmte Regelungen nicht erst in einer Verfügung von Todes wegen zu treffen, sondern den späteren Erben schon zu Lebzeiten etwas zuzuwenden.

Der Erbe sieht sich oft in einer Situation, in der ihn der Verlust eines Angehörigen schon genug belastet, mit einer Fülle praktischer, bürokratischer und auch juristischer Schwierigkeiten konfrontiert. In vielen Dingen können dem Erben ein Bestattungsinstitut, gute Freunde und Familienangehörige helfen. Oft ergeben sich aber auch schwierige juristische Fragen: Kann ich noch über ein Konto verfügen? Wer ist überhaupt Erbe? Was gehört zum Nachlass? Soll ich die Erbschaft annehmen oder ausschlagen? Wie kann ich meine Haftung als Erbe begrenzen? Was ist zu tun, wenn der Erblasser schon zu Lebzeiten sein ganzes Hab und Gut verschenkt hat?

So erreichen Sie uns:

Dr. Zimmermann & Partner GbR Mergentheimer Str. 40
97082 Würzburg

Tel: 0931 / 3 21 21 - 0
Fax: 0931 / 3 21 21 - 21

» weiter zur Anfahrt

Unverbindliche Anfrage

Sie benötigen Rechtsrat?

Suche